• Treptow Ateliers

Hit and Run Kino in der Mörickestraße



Letzten Dienstag den 30. April war das Hit and Run Kino zu Gast in der Mörickestraße. Im Hof wurde der Werner-Herzog-Film "Stroszek" aus dem Jahr 1977 gezeigt. Im Vorprogramm liefen Kurzfilme von Künstlern des Atelierhauses. Hit and Run bespielt bei jeder Veranstaltung neue und extra dafür ausgesuchte Orte, die mit den gezeigten Filmen interagieren, und der Sanierung Berlins bis jetzt trotzen. Zu "Stroszek" schrieb Hit and Run in der Vorankündigung an seine Newsletter-Abonnenten: "Der Traum vom Künstlerhof wird der Habgier zum Opfer fallen. Bevor das Tor hier schliesst zeigen wir einen der ersten Herzog Filme über einen Berliner Strassenmusiker der wie der Hof irgendwann nicht mehr „erwünscht“ ist..."


Es war uns eine Ehre eine Location für das Hit and Run Kino gewesen zu sein.