“Down by the River”

Erste Ausstellung der Treptow Ateliers im vorübergehenden Quartier in den Rathenau-Hallen

Wilhelminenhofstr. 83-85, 12459 Berlin

Eingang links neben Lidl

Opening: 10. Oktober 2020 16:00–20:00

Guided Tour: 15. Oktober 2020 17:00–18:00

Finnisage: 18. Oktober 2020 14:00–18:00

Treptow Ateliers

… und der Letzte macht das Licht aus

Im Dezember 2012 zogen die Ersten von uns in das Atelierhaus in der Mörikestraße 4–12 in Berlin-Baumschulenweg ein. Seitdem ist viel passiert. Einige gingen, andere kamen hinzu und langsam bildete sich eine Gemeinschaft, wie man sie nur noch selten in Berlin findet. Ein Ort des Austausches und der gegenseitigen Unterstützung, ein Ort des konzentrierten Arbeitens und der gemeinschaftlichen Präsentation.

 

2018 dann kam die Kündigung. Das Gebäude sei nicht mehr zeitgemäß, zu ineffizient. Betrachtungssache: Für uns ist das Gebäude äußerst effizient.

 

Wir protestieren. Aber es nutzt alles nicht. Ein um 8 Monate verlängertes Bleiberecht können wir beim Vermieter aushandeln, mehr nicht. Immerhin 8 Monate mehr Zeit etwas Neues zu finden.

 

Etwas Neues finden. In einem Berlin der explodierenden Mieten, nicht nur für Wohnungen, sondern gerade auch für Gewerbemieten, denn Künstlerateliers gelten als Gewerbeflächen, ein unmögliches Unterfangen. Wir wenden uns an die Politik und erhalten viel Unterstützung. Vom Treptow-Köpenicker Baustadtrat Rainer Hölmer zum Beispiel, der nicht in einem Bezirk ohne Künstler leben möchte. Oder von Gregor Gysi, der extra vorbeikommt, um uns zu helfen, um nur zwei Beispiele zu nennen. Aber an entscheidender Stelle erfahren wir leider keine Unterstützung…

Wer wir sind

die Künstler im Atelierhaus

DSCF9208.jpg
DSCF9835.jpg

News